kompostring1.gif oben.gif
kompostring2.gif
rund_oben.gif
home.gif
wir.gif
wie_funktionierts.gif
kompost.gif
substrate.gif
anfahrt.gif
aktuelles.gif
kontakt.gif
rund_unten.gif
   Impressum/
   Datenschutz
unter_substrate.gif unternavi.gif blumenerde.gif unternavi.gif humus.gif unternavi.gif rinde_a.gif unternavi.gif
unternavi_ende.gif
Produktbeschreibung Rindenmulch:  

Eigenschaften:
Die bei der maschinellen Entrindung von Nadelbäumen anfallenden, grobstückigen Rindenteile werden zerkleinert und abgesiebt (0 – 40 mm).
Durch keimungshemmende Eigenschaften verhindert Rindenmulch die Verunkrautung mit Samenunkräutern und sorgt durch die lockere Mulchschicht für eine Verbesserung der Bodeneigenschaften. Bei Anpflanzungen (z.B. mit Stauden) sollte aber vor der Abdeckung mit Rindenmulch ein Ausgleich mit einem biologischen oder mineralischen Stickstoffdünger gegeben werden. .

Anwendung:
Rindenmulch sollte mit einer Auflage von 7 –10 cm aufgetragen werden.
Nach drei bis vier Jahren sollte die Mulchschicht wieder ergänzt werden.
Rindenmulch findet auch als Bodenbelag bei Gehwegen Verwendung

Rindenmulch wird im 100 l-Sack und lose angeboten. Auf Wunsch erfolgt Lieferung.

Rindenmulch erhalten Sie auf folgenden Kompostbetrieben:

- Grünservice GmbH, Solg bei Münchberg
- Jürgen Wülfert, Epplas bei Hof
- Gerhard Matthes, Kalkofen, Naila

nach_oben.gif